Spielzeugmuseum im Havelland

Eine Reise in die Kindheit

Herzlich Willkommen!

Spielen ist wichtig für die geistige und soziale Entwicklung des Menschen.
Das Spielzeugmuseum im Havelland zeigt eine andere „Welt des Spielens” als die der heutigen, elektronisch geprägten Kindheit und spricht die Sinne und Gefühle von allen Generationen an. Die historischen Ausstellungsstücke des Museums sind Zeitzeugen, Spiegel und Dokumente ihrer Epoche und Gesellschaft.

Das Spielzeugmuseum im Havelland ist Teil des privaten Gutshausensembles Kleßen, zu dem Schloss, Märkischer Gutsgarten mit Orangerie, Stallungen sowie die alte Dorfschule gehören. Die Ausstellung zeigt in sieben Räumen herausragende Beispiele der deutschen Spielzeugindustrie aus den vergangenen zwei Jahrhunderten. Die Stadt Brandenburg an der Havel galt als „Spielzeugstadt“. Von hier reisten viele Spielzeuge in die Kinderstuben auf der ganzen Welt.

_

 

Unsere Eisenbahnanlage mit ihren ganz eigenen Geräuschen.
(Tipp: Für den viel schöneren Vollbildmodus schauen Sie den Film auf YouTube an. Dafür auf das YouTube-Symbol klicken, während der Film läuft.)

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung